Bunte Vielfalt am Feld- / Wegesrand

In Schauenburg blüht es: 

Pilotprojekt „Ein blühender Saum am Steinleseplatz“

Im Schauenburger Ortsteil Breitenbach entsteht seit 2019 auf circa 500 Quadratmetern eine blühende Wegesaumfläche. Dieses Projekt wurde in Kooperation der Gemeinde Schauenburg mit dem Zweckverband Raum Kassel (ZRK) und der finanziellen Unterstützung des Landes Hessen auf den Weg gebracht. Auf der Fläche am Steinleseplatz wurde eine Wildsaatgut-Mischung ausgebracht, welche mehr als 50 verschiedene Arten von Kräutern und Gräsern enthält, die meisten davon mehrjährig. Damit werden wichtige Lebensräume für zahlreiche Insektengruppen (etwa Tagfalter oder Wildbienen), aber auch für einige Wirbeltiergruppen (etwa Reptilien oder Feldvögel) geschaffen.

Dr. Claus Neubeck Dr. Claus Neubeck
Landschaftsplanung
Telefon: +49 (561) 1097024
E-Mail: E-Mail schreiben

Im ersten Sommer, 21.08.2020 Im ersten Sommer, 21.08.2020

Im Rahmen des Pilotprojekts sollen die weitere Vegetationsentwicklung vor Ort beobachtet und nötige Pflegemaßnahmen vor dem Hintergrund der Arbeitsorganisation und der finanziellen Tragbarkeit erprobt werden. Häufig werden Säume auf einen Schlag komplett heruntergemäht. Im Rahmen des Projekts sollen Pflegemaßnahmen jedoch schonend, also etappenweise durchgeführt werden. Damit wird sichergestellt, dass den Kleintieren und Insekten stets ein Teil des Saums als Nahrung, Deckung und/oder Überwinterungshabitat erhalten bleibt. Die räumliche Nähe des Saums zu einer angrenzenden Ausgleichsmaßnahme und dem dahinterliegenden Steinleseplatz bildet einen kleinen Biotopkomplex mit vielschichten Vegetationszonen und damit wertvollen Lebensraum für vielerlei Tierarten. Doch auch der Umgang mit unerwünschten Pflanzenarten, etwa der dominanten Ackerkratzdistel sind im Rahmen des Pilotprojekts ein wichtiges Thema.

Das Projekt wird mit Mitteln der Biodiversitätsstrategie des Landes Hessen gefördert und läuft noch bis zum Jahr 2023. Interessierte können sich vor Ort in Breitenbach selbst ein Bild von den angelegten Wegsäumen am Steinleseplatz machen. Für den Sommer 2021 ist außerdem ein Öffentlichkeitstermin geplant. Informationen folgen auf den bekannten Wegen.

Mit Hecke (Kompensationsmaßnahme) und Puffer-/Pflegestreifen Mit Hecke (Kompensationsmaßnahme) und Puffer-/Pflegestreifen zum Acker

Im Hintergrund, auf dem Steinleseplatz, „drohen“ die Ackerkratzdisteln Im Hintergrund der Steinleseplatz, rechts eine Kompensationsmaßnahme (Hecke) - ein kleiner Biotopkomplex aus gebündelten Maßnahmen